Mittwoch, 30. Mai 2012

Wissen und natürlicher Textilschutz gegen übermässiges Schwitzen

Aktionsangebot: Wissen und Textilschutz gegen Schwitzen
Exzessives oder krankhaftes Schwitzen ist ein psychisch wie auch physich stark belastendes Problem für Betroffene. Im Kampf gegen dieses Übel mit all seinen psychosozialen Benachteiligungen gibt es durchaus effektive Hilfsangebote auf natürlicher Basis, ohne dass es zu körperlichen Eingriffen, etwa durch Einnahme von Medikamenten oder sogar Operationen mit schwer einschätzbaren Nebenwirkungen kommen muss.
Wie vor jeder Behandlung sollte vor dem Ergreifen von geeigneten Maßnahmen zunächst eine fundierte Informationsbasis geschaffen werden, was letztendlich ursächlich für das individuelle und abnorme Schwitzverhalten sein könnte. Eine durchaus effiziente Option im Kampf gegen das häufigste Phänomen übermäßigen Schwitzens, den unerwünschten Achselschweiß, ist das Tragen von spezieller Funktionswäsche, die der Sichtbarkeit unansehnlicher Schweißflecken vorbeugt und zu einem hohen Maß an körperlicher Sicherheit selbst in für Betroffene sozial prägnanten Sitautionen verhilft.


Ein besonderes und limitiertes Aktionsangebot offeriert Ihnen der renommierte Hersteller von laulas-Funktionskleidung aus der Schweiz. Sie erhalten gratis zur Ihrer Bestellung von zwei Funktionsunterhemden oder einem Poloshirt - 20 Saugeinlagen sowie beide Bücher zur Thematik des übermäßigen Schwitzens. So vereinen Sie Wissen, Information und effektiven Schutz und begegnen ihrem Problem auf eine ganz natürliche Art und Weise, ohne dass Sie einen "Arzt oder Apotheker zu Risiken und Nebenwirkungen fragen müssten".

Die ersten 100 Bestellungen von: 2 laulas Funktionsunterhemden oder 1 Poloshirt erhalten gratis:

tl_files/Saugeinlagen.jpg
Beide Bücher zur Thematik übermässiges Schwitzen + 20 laulas Saugeinlagen
So geht’s:
Bei Ihrer Bestellung unter 
Bemerkung bitte "Wissen & laulas" eingeben. Bücher und die Saugeinlagen werden Ihrer Lieferung dann gratis beigelegt.
Online Shop ichschwitze.com Laulas

Keine Kommentare: